Geschichte

Unsere Geschichte kurz im Überblick


Am 28.08.2001 beging die Freiwillige Feuerwehr Lauchhammer-West ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass möchten wir die Geschichte der Wehr kurz Revue passieren lassen. Die Gründung der Wehr wurde am 28.08.1901 im „Gasthof Starke“, heute Diskothek „DANCE“ vollzogen. Zum ersten Wehrführer wurde der Schmiedemeister Reinhold Schmidt aus den Reihen der anwesenden 30 Bürger des Ortes Mückenberg gewählt.

Das größte Problem in dieser Zeit, war die Anschaffung von Einsatzbekleidung. Aber die Männer hatten Mut und sie beschlossen Theater zu spielen und den Erlös verwendete man zur Anschaffung der Bekleidung. Der erste Auftritt erfolgte am 12.01.1902 und am 19.01. war es soweit, man konnte die ersten Uniformen bestellen. Im März des selben Jahres erhielt man die ersten Uniformen zum Stückpreis von 130 Mark. 1908 übernahm der Brandmeister Paul Sastuba die Funktion des Wehrführers. In dieser Zeit entstand der erste Schlauchturm auf dem Gelände der Bogjama Schule. Die Einsatztechnik zu dieser Zeit bestand aus: 3 Wasserwagen, 1 Handdruckspritze und anderer historischer Technik. Im Dezember 1920 übernahm der Oberbrandmeister Wilhelm Schneider die Leitung der Wehr. In seiner Führungszeit hatte man im Jahre 1926 mit dem Hochwasser der Schwarzen Elster zu kämpfen.

Im gleichen Jahr beging man das Richtfest des Gerätehauses an der Trift. 1934 wurde Oberbrandmeister Griebner als Kommandant der Wehr eingesetzt. Durch den Ausbruch des 2.Weltkrieges kam es 1941 zur Einberufung des Kameraden Kramer, so dass im März 1941 OBM. Kurt Herrmann die Wehr übernahm und diese bis 1945 führte. Aufgrund von politischen Anweisungen konnten Protokolle nur noch in Kurzform gefasst werden, so dass uns eine genaue Schilderung über diesen Zeitraum nicht möglich ist. Sechs Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mückenberg kehrten aus dem 2.Weltkrieg nicht mehr zurück.

Im Mai 1945 übernahm Bäckermeister Kurt Prescher die Leitung der Wehr. Die Nachkriegsjahre stellten hohe Anforderungen an die Kameraden, da es kaum noch Löschtechnik im Gerätehaus gab. Von 1951 bis 1963 führte Otto Kleinichen die Mückenberger Feuerwehr. In dieser Zeit erfolgte auch die Zusammenschließung der Ortsteile Mückenberg, Dolsthaida, Lauchhammer, Bockwitz zur Stadt Lauchhammer. Der Ortsteil Mückenberg erhielt den Namen Lauchhammer West und unter diesem wurde 1961 das 60- jährige Jubiläum auf dem Gutshof mit einer großen Brandschau begangen. Des weiteren wurde in diesem Jahr die Arbeitsgemeinschaft Junge Brandschutzhelfer gegründet. Der erste AG Leiter war der Kamerad Alfred Wiedemann. Ab 1963 wurde die Verantwortung Oberbrandmeister Herbert Zimmermann übertragen. In seiner 17-jährigen Führungstätigkeit kam es in den 70 er Jahren zur Bildung der ersten Frauenlöschgruppe. Auch die Wettkampfmannschaft konnte im Wirkungsbereichsausscheid mehrere erste Plätze belegen. Auch bei den Kreisausscheiden wurde bei den Männern 2 mal der dritte und bei den Frauen 1 mal der erste Platz belegt.

Im Jahre 1980 wurde Kamerad Manfred Leisner zum Wehrleiter ernannt. In dieser Zeit wurde der zweite Garagenanbau fertiggestellt. Die Jugendfeuerwehr erreichte durch die Kameraden Oderwald und Hausdorf einen hervorragenden zweiten Platz. Auch Anfang der 90 er Jahre konnte die Jugendfeuerwehr zwei gute dritte Plätze beim Kreisausscheid belegen. Kamerad Manfred Starke, der seit 1986 die AG – Jugendfeuerwehr leitete, war wesentlich daran beteiligt, dass auch in den anderen Ortsteilen Jugendfeuerwehrgruppen entstanden. Aufgrund seiner Arbeit wurde er 1991 als Stadtjugendfeuerwehrwart eingesetzt. Im Zuge der Wende 1989/90 verloren einige Mitglieder das Interesse an der Mitgliedschaft in der Feuerwehr, dies änderte sich erst wieder Mitte der 90 er Jahre, als die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen wurden.

Die Wettkampfmannschaft konnte in den letzten Jahren bei den Stadtausscheiden an die erfolgreichen 70er und 80er Jahre anknüpfen, so dass sie bis heute die erfolgreichste Wettkampfmannschaft der Stadt Lauchhammer ist. Zur Jahrtausendwende übernahm Kamerad Manfred Starke die Leitung der Wehr und gab diese dann 2006 an Kamerad Silvio Spiegel weiter.

 

Reinhold Schmidt
Paul Sastuba
Wilhelm Schneider
Herrmann Griebner
Walter Kramer
Kurt Herrmann
Kurt Prescher
Otto Kleinichen
Herbert Zimmermann
Manfred Leisner
Manfred Starke
Silvio Spiegel
Reinhold Schmidt
Reinhold Schmidt1901-1908

 

   
© Feuerwehr Lauchhammer